​Energetische Transformation durch Cooperation3

 

Energetische Transformation ist zuallererst eine Frage von erkennen und anerkennen was ist: Klimawandel im Vollzug. Nicht irgendwo sondern hier, nicht irgendwann sondern jetzt, nicht in Superzeitlupe sondern mit zunehmender Dynamik – und nicht „irgendwie egal“ sondern mit absehbar dramatischen Konsequenzen. Betroffen sind auch nicht andere sondern wir alle. Denn dies ist unser gemeinsames Haus und wir tragen dafür Verantwortung. Folgerichtig arbeiten wir daran, die negative Dynamik zu verlangsamen und zu konsolidieren. Jeder an seinem Platz, wir mit Ihnen!

Es gibt einen bunten Blumenstrauss an Möglichkeiten, an Notwendigkeiten, an Prioritäten. Die Umsetzung der „Energetischen Transformation“ in Ihrer Organisation gehört sicherlich noch zu den einfacheren Aufgaben, die sogenannten „low hanging fruits“. Gleichzeitig gewinnt sie unternehmens-strategische Bedeutung, mit Auswirkungen auf Prozesse, Geschäftsmodelle, F&E, Angebote und Kommunikation. Sie erfordert gleichermassen die Bereitschaft zu Beweglichkeit und Veränderung, zuerst bei den Verantwortlichen selbst. Sie erfordert mutige, klar formulierte Ziele und Entscheidungen. Sie führt zu substantiellen Investitionen, forciert Innovation, steigert aber gleichzeitig auch Motivation und Identifikation im Team. In jedem Fall braucht es ein entschlossenes Anpacken.
Am Anfang dieses Weges steht immer eine gründliche Bestandsaufnahme Ihres Energiebedarfs, dem tatsächlich realisierten Verbrauch, den dafür genutzten Energiequellen und der eingesetzten Technik.
Es folgt die Analyse, welche Energiearten (Strom, Wärme, Kälte) in welchen Prozessen benötigt werden, wie umfangreich der gegenwärtige CO2-Abdruck ist und auf welche Weise, sinnvolle Interventionen möglich sind.
Daraus erarbeiten wir Szenarien, Handlungsoptionen und Entscheidungsvorlagen. Unser Fokus liegt dabei auf der Reduktion von Verbrauch und der Substitution von fossilen Energieträgern. Das bedeutet, dass wir uns erst nachdem alle diese Fragen wirtschaftlich tragfähig beantwortet sind, den Möglichkeiten der „Kompensation“ zuwenden.
Wir bieten an, den Umsetzungsprozess in Ihrer Organisation / Ihrem Unternehmen in vollem Umfang und in der gebotenen Tiefe selbst sowie mit eingesetzten Spezialisten in enger Abstimmung mit der Unternehmens- und Bereichsleitung bis zur Abnahme und Inbetriebnahme zu begleiten.