Gleiches gilt für das Risk-Assessment von möglichen Klimafolgen für Ihr Unternehmen. Das ist nicht nur eine „weitere Kostenposition im Umweltmanagement“. Wir reden hier nicht von kosmetischem „Greenwashing“, dafür ist die Herausforderung zu ernst und zu groß. Vielmehr haben die sich erkennbar vollziehenden Klimaveränderungen mittelbare und unmittelbare Konsequenzen für die Abläufe Ihrer national oder international organisierten Unternehmensprozesse – von der Supply-Chain über produktionsstandorte und -prozesse, bis hin zur Gewährleistung eines reibungslosen Absatzes. Die Intensität und der Grad an direkter Betroffenheit hängt dabei natürlich vom gesamten Charakter und der Ausrichtung Ihres Unternehmens ab.

„Klima-Resilienz“ ist dabei weder Hype noch Modebegriff sondern steht für vorausschauendes Planen und Handeln angesichts sich signifikant verändernder Umweltbedingungen.

Wir steigen mit Ihnen in diese notwendigen Analyse- und Planungsprozesse ein, bringen die fachliche und planerische Kompetenz mit an den Tisch, loten Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten aus und vernetzen Sie mit geeigneten Communities.